RIP

Das Auto des elementaren Bösen:

Das Auto des elementaren Bösen... Ja, warum dieser Name? Man konnte an diesem Auto nichts arbeiten, ohne es wirklich bitten zu müssen... . Alles ging schief und war wesentlich komplizierter als nötig und als es mal endlich lief (Die Nebelmaschine :-), sorry an die Nachbarn, war keine Absicht) wollte es einfach nicht gefahren werden. Leider hat er kein einziges Rennen erlebt, es hat jedem beteiligten Schrauber noch eine mitgegeben, Probleme bereitet ohne Ende und sich dann spektakulär vom Co-Piloten töten lassen... Ruhe sanft! Möge die Macht dich immer begleiten!

Der Löwe 1,6er

Das erste Rennauto! Mit Motorschaden für 50 Euro in Ravensburg erstanden...Repariert und hergerichtet war er zwar gnadenlos in seiner Gruppe untermotorisiert, aber für den Anfang hat er super seinen Dienst getan! Leider wurde der Löwe auf der Autobahn von einem Drängler in die Prärie abgedrängt und jagt nun weiter in den ewigen Jagdgründen der Löwenfamilie...*schnief*